Banner

Vaudoise

Bouler müssen nun doch draußen bleiben. Keine Petanque-WM in der Eishockeyarena des Lausanne HC. Foto: www.lfm.ch

 

Wie die FIPJP berichtet, wird es nun wieder nichts mit der Senioren-WM 3:3 in Prilly/Lausanne im Schweizer Waadtland.

proxy image noumeaBouler in Noumea, der Haupstadt Neukaledoniens. Größter Club vor Ort ist unser Namensvetter der PCN. Foto: Taiwan news

 

In den Jahren 2018 und 2020 wurden in der „Französischen Überseegemeinschaft mit besonderem Status“ Neukaledonien Unabhängigkeitsreferenden abgehalten. Die Einwohner hatten zu entscheiden, ob die südpazifische Inselgruppe weiterhin unter der Territorialhoheit des französischen Staates verbleiben oder unabhängig werden solle.

Ein regelmäßiger TOP auf Mitgliederversammlungen ist die Entlastung des Vorstands. Mit der Entlastung des Vorstands verzichtet die Mitgliederversammlung auf rückwirkende Schadensersatzansprüche gegenüber dem Vorstand und spricht ihn von der persönlichen Haftung frei.

Virtueller FFPJP-Kongress 19./20.3.2021: Bereits bei der Wahl des 21-köpfigen Lenkungsausschusses der FFPJP erreichte der zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Präsident Joseph Cantarelli nur mit Müh und Not die nötigen Stimmen um gerade noch so als 21. Mitglied in das Gremium zu schlüpfen.

Mit großer Ungeduld wird von der französischen Petanquewelt die Wahl des nächsten Präsidenten der FFPJP, beim Nationalkongress am kommenden Wochenende in Evian erwartet.

Veranstalter Quarterback will es nach der abgesagten Ausgabe 2020 wieder riskieren und stellt das Programm für die Saison 2021 vor. Die 22. Edition der großen Petanque-Sommershow "Masters de Pétanque" soll vom 23. Juni bis 9. September stattfinden.

Nadazertifikat für neroDie Nationale Doping Agentur NADA stellt auf ihrer Homepage für alle interessierten Personen aus der Welt des Sports ein kleines Lernprogramm zum Thema „Gemeinsam gegen Doping“ bereit.

In gut 30 Minuten können sich Lernwillige aller sportlichen Leistungsstufen die Basics zum Thema aneignen und gleich anschließend in einem 10-Fragentest unter Beweis stellen, dass sie den vermittelten Stoff begriffen haben. Korrekte Antworten auf die Fragen belohnt die NADA mit einem „Zertifikat“.

Um mitmachen zu können ist lediglich eine, von allen Altersklassen leicht zu bewältigende, Registrierung nötig. Der Verfasser hat es schon mal auf die Schnelle gewagt und kann nun endlich mit Begriffen wie TUE oder NEM etwas anfangen.

Empfehlenswert für alle Bouler*Innen, die gern Wettkämpfe bestreiten.

https://www.gemeinsam-gegen-doping.de/

nieuwe ledenadmin 1080x675

Foto: NJBB

 

Seit Januar 2020 boulen die berechtigten Spieler*Innen des Niederländischen Jeu de Boules Bond mit einer digitalen Lizenz.

laureat boulodrome Guillot chronique du btp min

Doch etwas anders als das übliche Blechschachteldesign. Das neue gigantische Boulodrome in Douasis/FRA. Foto: lachroniquebtp.com

 

In unseren kontaktbeschränkten Zeiten mutet die Nachricht vom Baubeginn eines Boulehallenungetüms von 8000 m² Grundfläche reichlich bizarr an.

In Sin-le-Noble bei Douai in der Region Hauts-de-France entsteht die derzeit größte Boulehalle der Welt, mit sagenhaften 170 Metern Länge. Die bisherigen Marktführer „Henri Salvador“ mit 4250m² in Saint-Pierre les Elbeuf und Christian Fazzino in Montluçon mit 4485 m² erscheinen dagegen als bescheidene Hütten.

Große Glasflächen sollen für ein hervorragendes Innenlicht sorgen. Eine feste Tribüne und zwei mobile Tribünen bieten Platz für bis zu zweitausend Zuschauer rund um das Carree d’honneur. Der gesamte Innenraum beherbergt 64 Bahnen, 128 weitere Bahnen im Freien ergänzen das Spielflächenangebot. Damit empfiehlt sich Douai als Ausrichter für größere Veranstaltungen. Eine französische Meisterschaft ist von der FFPJP bereits für 2023 geplant.  

Die Gebietskörperschaft Communauté d'agglomération du Douaisis (Douaisis Agglo) unweit der belgischen Grenze nimmt, unterstützt vom Frz. Staat (2 Mio. EUR), der Region Hauts-de-France (3,3 Mio. EUR) und dem Ministerium des Nordens (900.000 EUR), stattliche 5 Millionen Euro für das Projekt in die Hand. In den Räumlichkeiten soll auch der Abteilungsausschuss und das FFPJP-Regionalkomitee untergebracht werden. Die Einweihung des Bauwerks ist für Ende 2021 geplant. Ein Name steht noch nicht fest.

Die neue Halle ist garnicht so weit weg, von Düsseldorf nach Douasis fährt man ca. dreieinhalb Stunden mit dem Auto.

Quellen: boulistenaute.com und lachroniquebtp.com


 

Bayerns Ministerpräsident ruft zur Eindämmung der Coronapandemie zum zweiten Mal in diesem Jahr den Katastrophenfall aus! Der Freizeitsport im ÖFFENTLICHEN Raum ist damit extrem eingeschränkt.

Allgemeine Infos:

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/

Aktuelle Vorgaben für Freizeitsportler:

https://bayernsport-blsv.de/coronavirus/

Die Staatsregierung informiert:

https://www.bayern.de/service/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/


 

Die Bayerische Staatsregierung beschließt in ihrer Kabinettssitzung vom DO 29. Oktober rigorose Maßnahmen im Kampf gegen Corona und sieht in erweiterten Kontaktreduzierungen ein probates Mittel für eine Eindämmung der Pandemie.

MI 28.10.2020 • Unabhängig von noch zu erwartenden Bestimmungen der einzelnen Bundesländer haben die Bundeskanzlerin und die Chef*Innen der Bundesländer in einer Videokonferenz zur Eindämmung der Corona-Pandemie unter anderem die Einstellung des Amateursportbetriebs beschlossen.

Stempel small hellblau

 

  • Luca-App fehleranfällig • Die auch von DPV gehypte Luca-Kontaktverfolgungs-App ist offensichtlich fehleranfällig und hat ziemliche Sicherheitslücken. Ein Bericht der taz spricht vom Luca-Nepp.

     
  • Der BPV sucht Veranstalter für Bayerische Meisterschaften und Ranglistenturniere. Ein Turnier-Kalender 2021 mit den geplanten Terminen liegt den Clubs und auf der Verbands-Homepage vor. Corona bedingte Änderungen und Verschiebungen sind möglich. Die von den Mitgliedern heuer beschlossene finanzielle „Coronanothilfe“ für bayerische Turnier-Veranstalter soll es nur für BM- und Ligaausrichter geben.

     
  • Zeitlich verschoben • Die genderoffenen DPV-DMs 1:1 und TdP werden verschoben • Ursprünglich für 22./23. Mai geplant, soll die auf 64 Teilnehmer*Innen geschrumpfte Meisterschaft 1:1 und die DM Tireur (mit prinzipiell niedrigerer Teilnehmer*Innenzahl), zu einem späteren Termin im Jahr stattfinden. Für die weiteren geplanten DPV-Championnate gilt nun ein „Verschiebevorlauf“ von 6. Wochen. Ein offizieller LV-Verteilerschlüssel für die reduzierten diesjährigen DM-Felder ist nicht bekannt. Quelle DPV

     
  • Reger Zulauf • Der von Petanque-Suedbayern.de geplante und organisierte Südbayerncup 2021 füllt sich allmählich. Stand 7.4. haben sich bereits 10 Teams eingeschrieben. Anmeldeschluß ist der 11. April. https://www.petanque-suedbayern.de/

     
  • Heute schon geschossen? Wie es Champions im Wettkampf machen zeigt uns das unterhaltliche Video „Beaux gestes 2019“. In einem weiteren Videofilm, „Analyse gestuelle des Champions de pétanque“ mit vielen Szenen in Zeitlupe, analysieren Experten von boulistenaute.com Wurftechnik und Eigenheiten diverser Cracks wie Tyson Molinas, Philippe Suchaud, Kevin Philipson, Damien Hureau und Konsorten. Auch ohne französische Sprachkenntnisse sehr informativ.

     
  • Lust auf schiedsrichtern? Warum nicht einfach den Lockdown nutzen um sich auf eine Petanque-Schiedsrichterprüfung vorzubereiten? Der DPV stelllt seinen frisch aufgebügelten Fragenkatalog auf Grundlage des geänderten FIPJP-Reglements vom 1. Januar 2021 ins Netz. Auch Frauen sind angesprochen, auch wenn das Werk nicht gendergerecht formuliert ist. Hier klicken

     
  • BPV Ligakonzept 2021 • Michael Eckl, komm. Referent für Sport im BPV hat ein Pandemie angepasstes Konzept für den BPV Ligaspielbetrieb 2021 erstellt und an die Verbandsmitglieder versandt. Die Zusammenfasssung beinhaltet die Themen Allgemeines, Hygiene, Spielmodi und konkrete Spielmodi. Teilnahme-Meldeschluss: 30. April 2021.

     
  • Monopol geknackt • Ab sofort dürfen ALLE im BPV organisierten Vereine/Spielgemeinschaften den Turnierkalender auf der BPV-Homepage zur Ankündigung und Berichterstattung ALLER Veranstaltungen nutzen. Auf Antrag des BC Würzburg hat die letzte Mitgliederversammlung mit satter Mehrheit das Monopol des BPV geknackt. Bisher stand der Turnierkalender nur RLTen und BPV-Veranstaltungen offen.

     
  • Der Regio-Cup • lizenz- und verbandsfreier Mannschaftswettbewerb mit Angehörigen aus Spielgemeinschaften und Vereinen der bayerischen Region 10 soll auch heuer wieder stattfinden. Teilnehmer: PC Ingolstadt, BF Lenting, Raspaille Eichstätt und PC Neuburg. Spieltermine richten sich nach den Corona-Gegebenheiten. Die Siegermannschaft qualifiziert sich für die Endrunde des Sübbayerncup

     
  • Polizei löst Bouleparty auf • Sage und schreibe 40 betrunkene Geburtstags-Feier-Bouler schickte die Polizei in Montepellier nach Hause, nachdem sie beim gemeinsamen Spiel erwischt wurden. Bis auf eine Person ohne Maske und den Clubpräsidenten, der die Fete organisiert hatte, kamen die leichtfertigen Freizeitsportler ungeschoren davon. Quelle laprovence.com

     
  • Vizeweltmeister an COVID-19 gestorben • Wie newsmada.com berichtet, ist der Präsident des madegassischen Bouleverbandes FSBM, Dolys Randriamarohaja, am 2.April dem Coronavirus erlegen. Randriamarohaja, Vizeweltmeister von 2010, hatte die Féderation de Sport Boules Malagasy 2019 gegründet, nachdem der alte madegassische Verband FMP unter Razafindrainony wegen Korruption von der FIPJP zerschlagen wurde.

     
  • Setzt Maßstäbe • In einer ausführlichen Interviewreihe stellt der BPV seine neuen kommissarischen Vorstandsmitglieder vor. „Setzt Maßstäbe“, lobt Wolfgang Hofmann, Ligabeauftragter für Südbayern die neue Berichterstattungsoffensive der weissblauen Bouler. Hier gehts zu den Interviews mit Michael Eckl, Michael Gallenberger, Claudia Rall und Gottfried Schaaf. Da kann man selbst nachmessen.

     
  • Gültig bis 18. April • Wer darf boulen? Für unseren Freizeitsport gelten aktuell die Bestimmungen der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) vom 5. März 2021 (BayMBl. Nr. 171, BayRS 2126-1-16-G), die durch §§ 1 und 2 der Verordnung vom 25. März 2021 (BayMBl. Nr. 224) geändert worden ist. Die Gesamtvorschrift gilt bis 18. April 2021.

     
  • Colastand in der Wüste • In einem Interview auf der Homepage des DPV stellt sich Michael Gallenberger, der neue, kommissarisch eingesetzte Breitensportreferent des BPV vor. Gallenberger ist Leiter der Boule-Abteilung beim SV Germering und spielt seit 2017 Boule.

     
  • Aufgestockt • Mit Paul Möslein vom BC Mechenhard vervollständigt der DPV seinen Seniorenkader. Der DPV-Männerbereich umfasst nun wie der Frauenkader 8 Mitglieder. Paul Möslein, Silbermedaillengewinner bei der 3:3 U23 EM 2019, ist neben Vincent Probst der zweite Seniorennationalspieler aus dem bayerischen Landesverband. Quelle DPV

     
  • MdP 2021 • Alte Bekannte • Dylan Rocher ist der Mannschaftskapitän der ersten Equipe, die Veranstalter Quarterback für die geplante Ausgabe des Masters de Petanque in diesem Jahr bekannt gibt. Seine Mitstreiter sind mit Philippe Quintais, Stéphane Robineau und Philippe Suchaud allesamt alte Bekannte. Rocher und Robineau, Spitzenspieler von EuroCup-Sieger Frejus IP müssen damit auch dieses Jahr auf die Hilfe ihres regulären Spielpartners Henri Lacroix verzichten. Ob „Le Roi“ wie bereits 2019 generell die MdP-Teilnahme sausen lässt, bleibt abzuwarten. Quelle Quarterback

     
  • Unkomplizierte Bayern • In sparsamen Worten teilt unser Verband auf seiner Homepage mit, dass sich ein Michael Eckl (Ecko) zu einer Videokonferenz des Vorstands gesellte und kommissarisch ab sofort den Posten des Sportreferenten im BPV übernommen hat. Alle weiteren Informationen zum Vorgang und zur Person darf sich der interessierte Leser aus den Fingern saugen. Quelle BPV

     
  • So schnell können Behörden sein • Die von Bund und Ländern am 3. März beschlossenen Lockerungen hat Klaus Holetscheks Ministerium für Gesundheit und Pflege bereits am 5. März in die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) eingepflegt. Das Gesetzeswerk tritt am 8. März in Kraft und mit Ablauf des 28. März 2021 außer Kraft. Für uns Bouler bringt es die erhofften, allerdings Inzidenz abhängigen Erleichterungen.