Banner

xNeue_Kugel_auf_Kies_original_kleinBC2024 intractive. Die Kugel an der Sau signalisiert durch die blaue Farbe, daß sie geschossen werden muß. Die Kugeln können in jeder Farbe des Spektrums eingefärbt werden. Die Schußkugel hier im Farbton "traditionell" Foto: ASpress

Claude Azema, Chef des Petanque-Weltverbands FIPJP und der CMBS geht aufs Ganze. Um Petanque olympisch und damit fernsehtauglich zu machen, ist bald Schluß mit dem Zählspiel bis 13. http://www.fipjp.org/index.php/fr/actus/item/127-les-boules-se-plient-en-4-pour-etre-olympique Ähnlich wie im Curling, strebt Azema dauerhaft Zeitspiel an, um unseren Sport fürs Fernsehen planbarer und die Zuschauer attraktiver zu machen. Eine kleine Revolution. Einer gigantischen Revolution gleich kommt hingegen das von der FIPJP neu konzipierte Spielgerät, mit dessen Einsatz der Schritt weg vom traditionellen Kugelspiel hin zum leichtverständlichen Medienspektakel gelingen soll. An der Grand école polytechnique in Le Blaireau entstand unter fachlicher und finanzieller Mithilfe französischer Technologiefirmen wie Rafistoleur und Jobarde ein absoluter High-Tech-Bolide. Entwickler Franck Branquignol: "Die neue BC2024 interactive wird das Spiel revolutionieren, sie hat aber den Nachteil, daß sie nie zu einem sozial verträglichen Preis hergestellt werden kann". Petanque zieht damit bei den Kosten fürs Spielgerät mit Curling gleich, das Claude Azema so gerne bei seinem Kampf um Olympia als Vorbild für Petanque bemüht. Ein guter Satz Curlingsteine kommt auf 10.000 Euro. Das schafft die Boulerevolution aus Blaireau nun locker. Die Petanquezukunft heißt Olympia und Zweiklassengesellschaft.

Erscheinungsbild wie Produktion des neuen High-End-Produkt muten futuristisch an. 3-D-Drucker produzieren sie aus pyroeklektischen und plastokeramischen Sintermetallwerkstoffen. Im kontinuierlich ablaufenden Herstellungsprozess entstehen dabei die integrierten Mikroprozessoren, Schaltkreise, Sensoren und bioluminiszenten Nano-LEDs am Stück. Völlig klar, daß die Equilibrage bei nie dagewesenen 100% liegt. Die neuen Kugeln sind kommunikativ, interaktiv und intelligent. Sie messen selbständig Entfernungen und die Abstände untereinander sowie zur Sau, die in Zukunft ebenfalls dank Elektronik mitdenkt. Durch die Nano-LEDs sind die Kugeln farblich programmierbar und signalisieren Spielsituationen polychrom, wir kennen diese Farbspiel in der Natur bei Chamäleons und Oktopussen.

claude-azema-boules-sport-2024Kugeln und Cochonnet errechnen interaktiv, ob Schießen oder Legen sinnvoll ist. Sie zählen und senden automatisch den Spielstand für Zuschauer, Spieler und Schiedsrichter. Fehlmessungen und Irrtümer sind ausgeschlossen. Die Programmierung erfolgt über Smartphone-Apps durch den Oberschiedsrichter. Härte, Grip und Rebond sowie auch der Klang können programmiert werden. Vom hellen Glockenklang bis zum intern le prout genannten dumpfen Knattern sind vielfältige Lautäußerungen möglich.

Schock-, Abrieb- und Korrosionsfestigkeit  sind unerreicht. Azemas Pro-Olympia-Kugeln dürfen vorerst parallel mit den üblichen zugelassenen Metallkugeln eingesetzt werden, was in der Praxis allerdings selten der Fall sein dürfte. Eine Einführung für den breiten Markt liegt nämlich in weiter Ferne. Ausgestattet werden vorerst nur einige ausgewählte französische sowie internationale Topspieler. Es ist zu befürchten, daß Frankreich seinen schwindenden Vorsprung im Petanquesport durch diese exklusive Technik wieder ausbaut. Claude Azema spricht es zwar nicht direkt aus, aber diese Kugeln bedeuten auch einen ersten Schritt auf dem Weg zum autonomen Boulen. "Mit der BC2024 interactive versuchen wir, deutlich ausgedrückt, gewisse kognitive Defizite durch technische Intelligenz beim Spielgerät zu kompensieren, um Petanque an den internationalen Fernseh- und Medienmarkt zu adaptieren".


Stempel small hellblau

 

  • Fällt heute aus und wird verlegt! Der Schnupperkurs für Petanque-Einsteiger, geplant am heutigen Dienstag 21. Mai 2019, fällt wegen des regnerischen Wetters aus und wird auf kommenden Dienstag, 28. Mai 2019 verlegt. Ort: Karlsplatz, Beginn: 18:00 Uhr.

     
  • Der DPV lässt sich im Zeitalter der digitalen Kommunikation von der Werbeagentur 42medien an die Hand nehmen und durch aktuelle und kommende Wege und Möglichkeiten der globalen Digitalisierung führen (O-Ton 42medien). Anlaß ist laut DPV-Pressewart Christoph Roderig der Wunsch des Deutschen Petanque Verbandes, seinen „Internetauftritt moderner und flexibler zu gestalten und aktuelle Schwachstellen in Sachen Sicherheit zu beheben“. Co-Geschäftsführer der handreichenden Weinheimer Werbeagentur ist mit Marco Ripanti, ein ehemaliger Deutscher Petanquemeister.

     
  • SA/SO 18./19. Mai, Kochel • Das Gebirgsturnier 2:2 gewinnen Vu Duc / Boonwat Kittipong Augsburger BC. Im 3:3-Turnier siegen Helga Pektor / Raju Rohde / Christian Tanneur alle München. Das PCI-Trio Jutta Thaller / Erika Rottmüller / Gaston Müller schafft einen 3. Rang im B-Turnier. Ergebnisse gibts bei BouPa.

     
  • Alles auf einen Blick. Tausende Namen von französischen SpierInnen vermitteln die Startlisten mit den qualifizierten TeilnehmerInnen an den verschiedenen französischen Meisterschaften im Pétanque und im Jeu Provençal. Auch wenn sie noch nicht komplett sind. Das erste Championnat des Jahres in La France sind die Tripletten bei den Männern am 22. und 23. Juni in Fréjus.

     
  • BPV-Pokal 1/32-Cadrage: Der BSSV Kaufbeuren verliert in der Gruppe Süd auf heimischem Terrain gegen Sauerlach 1 mit 7:24.

     
  • Der 1. SK Kärdla Petanque aus Tallinn holt sich den estnischen Cup für Clubs vor Saku PK und SHK 1. Damit steht auch der letzte Gegner der BF Malsch in der EuroCup-Qualifikationsrunde fest. Hier ein Bericht ;-)

     
  • Strenger asiatischer Verband ABSC. Schon wieder hat es einen Mitgliedsverband erwischt. Nach Indien, das unmittelbar nach der im eigenen Land ausgetragenen Asienmeisterschaft 1:1/2:2 aus dem Verband flog, wurde vor kurzem Malaysia suspendiert. Gründe und Einzelheiten publiziert der ABSC traditionell nicht. (Achtung: Phishingversuch beim Besuch der Asienwebsite.)

     
  • 1/32-Cadrage BPV-Pokals 2019
    Die Begegnungen der Gruppe Nord sind komplett
    OBG Lauf - 1860 Fürth blanc 11:20
    SpVgg Ansbach - PCNC 2 22:9
    Röthenbach 1899 - 1860 Fürth rouge 12:19
    1860 Fürth bleues - BC Ansbach 22:9
    Zirndorf - Burgthann 3 9:22
    Damit im Nord-Viertelfinale: 3 x Fürth, 3 x Burgthann, 1 x Ansbach und 1 x PCNC. Vive la diversité

     
  • Nach zwei Spieltagen der Kreisligen A und B Südbayern 2019 stehen die Teilnehmer der Aufstiegsrunden für die BZL Süd fest. KLA-Sieger Helios Augsburg trifft auf den KLB-Zweiten BC Jahn München 2 und der KLB-Tabellenerste Germering 2 hat es mit dem KLA-Zweiten Augsburger BC 2 zu tun. HF und Finale am Am 28. September in Kaufbeuren.

     
  • Erfolgreicher 2. Ligaspieltag für die BF Lenting in der BZL Südbayern. Siege gegen Füssen, Landsberg 3 und MKWU 6 verhelfen zu Platz 3 in der Tabelle und bedeuten wohl Klassenerhalt.

     
  • Hier findest Du Deinen Meister! aktuell mit der WM von Almerimar

    Weltkrone pictoEuropakrone pictoDeutsche Krone picto Bayernkrone picto

     
  • Interview mit Carsta Glaser nach Abschluß der 5-fach-WM in Spanien. Einziger Aufreger im Gespräch mit Christoph Roderig, die aufdringliche Kameraführung bei den Direktübertragungen auf der zentralen WM-Spielbahn im Zelt von Almerimar.

     
  • 10 Damen und 29 Herren im passenden Alter sind vom Referenten für Sport im BPV, Matthias Ress, zu einer Sichtungsveranstaltung nach Oettingen geladen. Nichts Geringeres als der Aufbau eines Landeskaders Ü55 steht auf der Agenda des Treffen am 26. Mai 2019 im malerischen Freibad in Oettingen. Die Liste der Geladenen ist eher überraschungsfrei, nennt aber immerhin 6 Ehepaare.

     
  • Der BPV listet neuerdings mit den Bayernliga-Ergebnissen auch den MVP, most valuable player auf gut Deutsch. Ungeschlagen mit 5:0 Siegen in Front Vincent Behrens. Wäre schön, wenn die Vereinszugehörigkeit mit aufgeführt würde.

     
  • Bericht und die Ergebnisse Bayerische Meisterschaft 2:2 und Qualifikationsturnier DM 2:2

     
  • Diverse Zahlen zur WM in Almerimar .

    Weiterlesen ...  
  • Lara Koch, Sascha Koch, Tobias Müller gewinnen das 1. DPV-Masters des Jahres, den Schloßpokal in Edingen-Nackarhausen im Finale gegen Andreas Ludwig, Dirk Hoppe und Jannik Schaake. Bericht auf der DPV-Homepage.

     
  • Wussten Sie, daß eine Tireuse nicht die weibliche Entsprechung zum Tireur, dem Schießer beim Petanque ist? Vielmehr bezeichnet dieser französische Ausdruck eine Flaschenabfüllmaschine oder Bierzapfanlage.

     
  • 1. Turnier 70+ beim 1. Boule-Club Germering, Bouleplatz an der Stadthalle Germering am SO 19. Mai 2019, 3:3 formée, 4 Runden Schweizer System, 5,00 € p.P., Kaffee und Kuchen sind frei. Spenden werden angenommen.

     

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg während der Sommerzeit ab 31. März:

Jeweils am Dienstag und Freitag ab 17 Uhr auf unserem Bouleplatz am Karlsplatz. Gäste, auch Anfänger, Kinder, Senioren, Frauen, Männer sind stets willkommen! Wir haben immer ein paar Kugeln zur Ausleihe parat und geben gerne einen "Schnellkurs". Sprechen Sie uns einfach an.


Regeln am Arsch vorbei

Termine in Neuburg und um Neuburg herum!


Ich will Mitglied beim PCN werden!


Der PCN arbeitet zusammen mit:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim