Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/320794_86673/webseiten/joomla/templates/js_fresh/js/template.css.php on line 1
Viele sind berufen, doch nur 8 sind auserwählt - Finale CdF 2018
Neuer_Head_1_960_x_240

Viele sind berufen, doch nur 8 sind auserwählt - Finale CdF 2018

une1520367513Mit 2894 Einschreibungen hat die Ausgabe 2017/2018 des Französischen Pokals für Clubmannschaften, soviel Teilnehmer wie noch nie zuvor in der Geschichte dieses seit 2000 existierenden Wettbewerbs. Nach den regionalen Ausscheidungen und vier nationalen KO-Runden seit September 2017, dürfen nun 8 Vereinsteams das Große Finale vom 15. bis zum 17. März in Frejus bestreiten. https://www.ffpjp.org/index.php/competitions/coupe-de-france

Boulistenaute stellt die „Großen Acht“ des Finales vor: http://www.boulistenaute.com/actualite-coupe-france-clubs-petanque-grand-huit-affiche-19785

Die hochfavorisierte Übermannschaft der letzten Saison, der ABC Draguignan mit den Weltstars Lacroix, Rocher und Robineau, ist, man glaubt es kaum, nicht dabei. Verliert sie doch ihr Achtelfinale gegen die Lyon Canuts, wobei die „Maschine aus Draguignan“ bei den Triplettes einen kapitalen Kolbenfresser erlitt, als das Trio lyonnaise Molinas, Malbec und Savin ihren Gegnern Robineau, Puccinelli und Rocher ein krachendes Fanny verpasste. Als großer Favorit auf den Titel gilt nun dieses Team aus der ehemaligen Welthauptstadt der Seidenweber (Canuts) und der Namensgeberin für die Hauptzutat unseres bayerischen Wurstsalats. Ranya Kouadri, Tyson Molinas, Kevin Malbec und Capitain Alex Mallet heißen die Erfolgsgaranten der Lyoner.

Mit dabei ist wieder der fünfmalige Seriensieger, der von 2012 bis 2016 reüssieren konnte, La Ronde Metz, obwohl ihm die Führungskraft der letzten Jahre, Claudy Weibel, den Rücken gekehrt hat. Der sechsmalige Rekordsieger DUC Nizza fehlt, hat ihm doch die ortsansässige Konkurrenz C.A.S.E. Nice den Rang abgelaufen.

Interessant: Ebenfalls erst im 8tel-Finale gescheitert die Mannschaft aus dem elsässischen Wittelsheim mit den alten Bekannten und Deutschen Meistern von 2016 Jonathan und Joel Albiger, die damals für den BC Tromm aufliefen. http://www.championnats-ffpjp.com/index.php/coupe-de-france-des-clubs/coupe-de-france-edition-2017-2018

Modus Coupe de france des clubs de pétanque:
6 Partien TaT (1x feminin oblig.) 2 Punkte pP, max. 12 P. total
3 Partien 2:2 (1x mixte oblig.) 3 Punkte pP, max. 9 P. total
2 Partien 3:3 (1x mixte oblig.) 5 Punkte pP, 10 P. total
31 Siegpunkte sind möglich. (Modus ident. EuroCup für Clubmannschaften).