Banner

Zweimal Französische Meisterschaft in Fréjus am 7. und 8. Juli mit dem Tete a tete bei den Männer und im Damen-Doppel.

Achtelfinale Männer Einzel: Maiki Molinas aus Hochsavoien überrascht. Er schmeißt Jungstar Verzeau aus dem Wettbewerb. Auch Alexandre Beshonez' Sieg gegen Michel Loy hat kaum ein Fachmann auf dem Zettel. Henri Lacroix eliminiert den Vorjahresmeister Tyson Molinas, der wiederum ein Runde davor den Mitfavoriten Dylan Rocher heim schickt. Der hochgewettete Mickael Bonetto verabschiedet sich bereits im 32stel überraschend gegen Maiki Molinas. Viertelfinale: Alexandre Besonhez macht der langen Reise des Maiki Molinas ein 13:12-Ende. Auch für Ludovic Montoro kommt gegen Manuel Motteyen von den Franz. Antillen mit 7:13 das Ende unerwartet wie auch für Jeremy Darodes, der 5:13 gegen Lucas Desport verliert. Henri Lacroix verbleibt als einziger Favorit mit 13:8 gegen Albert Bauer im Wettbewerb. Semifinale: Ins Finale steigen auf: Manuel Mottoyen durch ein 13:9 gegen Alex Beshonez, da hat sich die lange Anreise rentiert und Vorjahresmeister Henri Lacroix, der gegen Lucas Desport ebenfalls 13:9 gewinnt. Finale: Henri Lacroix macht es 2018 besser als 2017 und gewinnt das Finale gegen Manuel Mottoyen überlegen mit 13:4. Das ist der 17. Landestitel für "Le Roi" http://www.championnats-ffpjp.com/RsltCDF/2018/TATSM/Page_Rslt_FFPJP_CDF_TATSM_2018.html

2:2 Damen Achtelfinale: Revanche Mittelmeerspiele, Silber-Ludivine D’Isidoro verliert wieder, diesmal mit Alison Rodriguez, der Meisterin von 2015 gegen Gold-Mouna Beji mit neuer Partnerin Ranya Kouadri deutlich 1:13. M.C. Virebayre schmeißt zusammen mit Anais Lapoutge die andere Mittelmeer-Silbergewinnerin Angélique Colombet, die zusammen mit Isabelle Calchera auch den franz. Titel 2017 gewann, durch Fanny raus. Charlotte Darodes verliert schon in der Barrage im Poule und Caroline Bourriaud sagt im 32stel Adieu. Viertelfinale: Audry Bandiera / Emilie Vigneres gewinnen 13:8 gegen Bacbara / Thierry, Virebayre marschiert ebenso ins Semi mit klarem 13:3 gegen Bagilet / Labrousse wie auch Mouna Beji, 13:2 gegen Bories / Carel.  Baussian-Protat / Maillard steigen mit 13:8 gegen Perret / Guerard ins HF auf. Halbfinale: Ende für Virebayre / Lapoutge, 5:13 gegen Bandiera / Vigneres. Die Halbfinalistinnen des Vorjahres Maillard / Baussian-Protat bleiben dieses Jahr dran und hieven sich durch ein 13:9 gegen Beji / Kouadri ins Finale. Finale: Anna Maillard und Nadége Baussian gewinnen nach einer extrem unglücklich verlaufenden letzten Aufnahme für ihre Gegnerinnen Bandiera / Vigneres deutlich mit 13:6. Für Anna Maillard ist es der zweite Titel nach 2010 (Triplette).  http://www.championnats-ffpjp.com/RsltCDF/2018/DF/Page_Rslt_FFPJP_CDF_DF_2018.html

Finales live auf Dailymotion 17:30 h: https://www.dailymotion.com/video/x6nk4d2 und WebTV: http://www.boulistenaute.com/modules/videos/video-direct-webtv-ffpjp-23-437


Stempel small

 

  • Interview mit Jannik Schaake. Der DPV lobt in einem Homepage-Beitrag dessen Engagement bei https://petanque-aktuell.de/ und sagt großzügig „heißen Info-Draht“ zu.

     
  • Première des Dames. Vom 24. bis 28. März finden erstmals Afrikanische Pétanque-Meisterschaften im 3:3 der Damen statt. Gastgeber ist der tunesische Verband FTBP in Tunis.

     
  • Sieger beim ersten Burgthanner Hallenturnier 2019 am 19. Januar sind Novina/Dudaric/Nikolac (Röthenbach) vor Siebentritt/Mari/Hartmann (Mechenhard). Beide Teams bleiben als einzige ohne Niederlage. Gespielt wurden 4 Runden frei gelost.

     
  • DPV-Vizepräsident Schiedsrichterwesen Holger Franke hat die Schiedsrichter-Einsatzliste für die DPV-Veranstaltungen im Jahr 2019 veröffentlicht.

     
  • Der Worldgames Athlete-of-the-year-Contest 2018 geht ohne die kambodschanische Petanque-Weltmeisterin Ke Leng bis 31. Januar weiter. Mit knapp unter 4.000 Stimmen verpasste die Boulerin die Endrunde der besten 10 relativ deutlich. Aktuell in Führung die russischen Gymnasten Marina Tschernova und Georgi Pataraia mit über 32.000 Stimmen.

     
  • Der Bayerische PV feiert einen 2. Platz von Matthias Ress, Raju Rohde und Victor Bockelmann beim NRW-Kaderturnier TOP72 in Düsseldorf am vergangenen Wochenende leider nur im geschlossenen Kreis seiner facebook-Lieben. Den Rest der Bayernbouler geht es wohl nix an.

     
  • 26. und 27. Januar, Saisonbeginn bei unserer rot-weiß-roten Nachbarschaft. Offene Hallenmeisterschaft Lassee 3:3

     
  • Verboten. Die Welt Doping Agentur WADA stellt die Liste der verbotenen Substanzen und Methoden innerhalb und außerhalb von Sportwettkämpfen zum herunterladen bereit. Die Liste ist auch auf Deutsch erhältlich und gilt ab 1.1.2019

     
  • Auf dem 74. Kongress der FFPJP, vom 11./12. Januar in Troyes/Aube, ist der bisherige Vizepräsident Joseph Cantarelli, der seit dem Tod von Präsident Michel Desbois das Amt kommisarisch geleitet hat, zum neuen Präsidenten des französischen Verbandes FFPJP gewählt worden. Der Interessent findet hier, neben der Tagesordnung, auch eine Vielzahl von Präsentationen und  Veröffentlichungen der unterschiedlichen Ausschüsse und Kommisionen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten.

     
  • Samstag, 9. Februar 2019, Hallenturnier Burgthann, 3:3 formée, 4 Runden frei gelost, lizenzfrei, 9 € pro Person.

     
  • 2e International de Sète vom 2. bis 3. März 2019 in Sète (Circuit PPF Mäner 3:3 / Frauen 2:2)

     
  • 2. und 3. März 2019, 1. DPV-Länderpokal 55+/65+ Boulesporthalle Gersweiler/Saarland (Männer / Frauen 9:9)

     
  • Finale der Kleinen Regensburger Hallenliga am 26.01.2019 mit den Vorrundendominatoren SV Wetzelsberg, FC Tegernheim, SG elf München und BCR Regensburg. http://www.ratisbonne.de/

     
  • Der BPV sucht noch Vereine und Spielgemeinschaften für Veranstaltungen der Saison 2019. Sportreferent Matthias Ress bittet um Bewerbungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Einzelheiten im Beitrag auf der Homepage des BPV

     
  • Boulen im Zelt. Eine wetterflüchtige Gruppe des PC Ingolstadt trifft sich in der kalten Jahreszeit regelmäßig in Irgertsheim im Bierzelt der Gaststätte „zum Manne“, das winters gastronomisch nicht genutzt wird. Die Verhältnisse entsprechen zwar nicht unbedingt internationalen Anforderungen und der Luftraum ist arg limitiert, aber wenn es regnet oder schneit bietet das Zelt, diagonal bespielt, einen recht kommoden Aufenthalt für Kurzstreckenboule.

     
  • Die Deutsche Petanque-Bundesliga startet am 13. April zweigeteilt. Der Süden trifft sich zum 1. Spieltag beim BC Rastatt, der Spielort für die Nordlichter steht noch nicht fest.

     
  • BPV - Turnierkalender 2019..................................... DPV - Veranstaltungen 2019.................................... CEP - das tut sich in Europa 2019........................... FIPJP - Weltmeisterschaften 2019..........................

     
  • DPV Icon Respekt

     
  • Hier findest Du Deinen Meister!

    Weltkrone pictoEuropakrone pictoDeutsche Krone picto Bayernkrone picto

     

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg in der Winterzeit:

Jeweils am Samstag ab 14 Uhr auf dem Karlsplatz. Gäste sind immer herzlich willkommen!

Wenn es regnet oder schneit, spielen wir im Zelt "Beim Manne" in Irgertsheim


Ordentliche Mitgliederversammlung PCN am Freitag, 15. Februar 2019 im BSV-Vereinsheim, Grünauer Straße 120, Beginn 19 Uhr.


Der PCN wird unterstützt von:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim