Banner

Französische Meisterschaften 3:3 Seniors in Straßburg. Frühes Favoritensterben, schon in den Poules erwischt es beispielsweise den Mixed-Meister Stephane Dath und auch Patrick Hervo/Hatchadourian sowie Bruno Le Boursicaud. Die Runde der letzten 128 übersteht Marco Foyot, Vizemeister des Vorjahres nicht, ist aber in bester Gesellschaft. Montoro/Puccinelli, Samson Mandimby und die ganz hoch gewetteten Molinas/Savin/Malbec sagen ebenso überraschend Adieu. Die Runde der letzten 64 bedeutet das Ende u.a. für Da Cunha/Cortes/Lagarde und Kevin Philipson. Im 16tel-Finale schickt Philipp Quintais seinen Nationalmannschafts-Spezl Fifi Suchaud mit 13:7 heim und steigt in die nächste Runde auf. Auch Top-Favorit Henri Lacroix schafft den Sprung ins Achtelfinale. Im Viertelfinale treffen die Giganten Lacroix und Quintais aufeinander und Lacroix gewinnt 13:7. Die HF-Paarungen: Lacroix/Rocher/Robineau gegen Darodes/Sevilla/Feltain R. 13:1 und Thomas/Carlier/Baldassare gegen Lebrun/Demestre/Schaenotz 13:6. Im Finale lassen sich die Vorjahresmeister auch von den Außenseitern Thomas/Carlier/Baldassare nicht  stoppen und holen sich nach 2017 den 3:3-Titel erneut.  https://www.championnats-ffpjp.com/RsltCDF/2018/TS/Page_Rslt_FFPJP_CDF_TS_2018.html


Stempel small

 

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg in der Winterzeit (bis zum 31. März 2019):

Jeweils am Samstag ab 14 Uhr auf unserem Bouleplatz am Karlsplatz. Gäste, auch Anfänger, Kinder, Senioren, Frauen, Männer sind stets willkommen! Wir haben immer ein paar Kugeln zur Ausleihe parat und geben gerne einen "Schnellkurs".


Der PCN arbeitet zusammen mit:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim