Banner

Tag 1 des EuroCup in Saint Yrieix/Frankreich. Gruppe D: Nach zwei Vorrundenbegegnungen und zwei Niederlagen gegen den Circolo San Giacomo 5:26 und Malmö 10:21 ist Ibbenbbüren bei den Großen ausgeschieden.

In Ibbenbürens Gruppe können sich Imperia und Malmö nach jeweils 2 Siegen vorzeitig fürs Viertelfinale qualifizieren. Auch in der Gruppe A stehen mit Nizza und Karlslunde / Dänemark die Viertelfinalisten ebenso fest wie in Gruppe B, wo Monaco und Esch / Luxemburg uneinholbar vorne sind. In Gruppe C hat es Waterloo mit zwei Siegen geschafft, Epalinges/Lausanne und Groruddalen Oslo hoffen noch.

Tag 2. Der Bouleverein Ibbenbüren verliert auch sein drittes Gruppenspiel gegen die bis dahin ebenfalls sieglosen Zeister 2:29 und steht als abgeschlagen Gruppenletzter gegen den A-Gruppendritten, Baldock Town PC im VF des FedCup.

Im Gigantentreffen des Viertelfinales um den EuroCup schlägt der Meister von 2016 und Dritte des Vorjahres Pachy Waterloo den Silbermedaillisten 2017 aus Monaco und trifft nun im Halbfinale, auf den Schweizer Meister Leman Petanque aus Epalinges (Bronze 2016), der den Bronzemedaillengewinner von 2015, Riganelli Esch (Bronze 2015), mit 3:0 Matchpunkten stoppt. C.A.S.E Nizza obsiegt gegen Malmö vorzeitig mit 3:0 Matchpunkten und steht im Halbfinale gegen den ASD Circolo San Giacomo aus Imperia, der den Bronzemedaillisten von 2016 Hedebo Karlslunde, ebenfalls mit 3:0 vorzeitig besiegt.

 

HF: Nizza schlägt den Circolo San Giacomo vorzeitig mit 3:0 Matchpunkten. Waterloo / Belgien setzt sich gegen Leman Petanque mit 20:11 durch.

Finale: C.A.S.E. Nizza vs P.C. Pachy Waterloo. Nach Einzeln 8:4 und Doppeln 0:9 steht es 8:13. Mit Siegen in den beiden Tripletten drehen die Franzosen das Spiel und holen sich doch noch den Cup. Waterloo mit Silber, damit ist der Medaillensatz für den belgischen Meister komplett. Imperia und Leman Petanque bronzedekoriert.

BV Ibbenbüren rehabilitiert sich im VF des FedCup, gewinnt 18:13 (3:0) gegen Baldock aus England und hat im HF gegen die Holländer aus Zeist die Chance, sich für die klare Vorrundenniederlage zu revanchieren. Im zweiten HF des FedCup sind Skandinavier unter sich, Helsinki kämpft gegen Oslo um den Einzug ins kleine Finale.

HF FedCup: BV Ibbenbüren kommt erneut unter die Räder und hat beim 6:25 gegen die hollandischen Kieselsteine, wie schon in der Vorrunde, nichts zu melden. Zeist gewinnt anschließend den FedCup im Finale gegen Helsinki. Bronze geht an Oslo und Ibbenbüren, das im ganzen Turnier ein Spiel gewinnt.

Livebilder auf Dailymotion

Aktuelle Ergebnisse, werden von der CE nicht auf der verbandseigenen frei zugänglichen Homepage bereitgestellt, sondern nur auf einer kommerziellen privaten Plattform verbreitet. Ein Affront gegen die vielen beitragzahlenden Kleinfinanziers der CEP, die aus gut nachvollziehbaren Gründen, Abstand zu den sogenannten sozialen Netzwerken halten. Nachtrag: Die CEP hat nun auch auf Ihrer Homepage die Ergebnisse veröffentlicht.


 

Stempel small

 

  • Der DPV hat der Offenen Fürther Stadtmeisterschaft des TV Fürth 1860 / Abt. Petanque, den Rang eines DPV-Masters zugebilligt. Damit ist erstmals eine bairisches Turnier und ein Turnier für Doubletten als DPV-Ranglistenturnier anerkannt worden. Termin: 05./06. Oktober 2019. Die anderen Mastersturniere, allesamt für Tripletten finden in Edingen-Neckarhausen, Düsseldorf, Berlin, Travemünde und Stuttgart statt.

     
  • Sascha Koch, Andre Skiba, Jannik Schaake vertreten den DPV beim International in Sète. Sebastian Lechner coacht. Auch wenn die ganz ganz großen Namen fehlen, bei 512 teilnehmenden Tripletten ist Ausdauer gefragt. David Doerr, Bruno Gire, Mederic Verzeaux, Alain Mandimby oder Ludovic Montoro heißen mögliche Gegner vom 2. bis 3. März.

     
  • Ergänzung. Die BPV-Ranglistenrichtlinie wurde um Artikel 6 ff ergänzt. Die neuen Bestimmungen regeln Ranglistenaufnahme und -positionierung beim Wechsel aus anderen Landesverbänden zum BPV.

     
  • Keine Veränderung: Roland, Karl und Anton werden bei der JHV des PC Neuburg am 15. Februar als Vereinsvorstände bestätigt. Vereinsbeiträge ab 01. 01. 2020: Erwachsene m. Lizenz: 57 €, Jugendliche (bis 18) 0 € und Erwachsene ohne Lizenz 28 €.

     
  • BPV-Sportchef Matthias Ress hat die weissblaue Équipe für den DPV-Länderpokal-Ü55 bekanntgegeben. Ü55F: Petra Groß (Schnackenwerth), Karola Hermann (PCNC), Heidrun Karpinski (PCNC), Waltraud Nickolay-Mari (Mechenhard). Ü55M: Gerhard Groß (Schnackenwerth), Markus Hermann (PCNC), Markus Probst (MKWU), Sigi Ress (PCNC). Die Ü65 ohne Gendervorgabe werden zum exklusiven Männerzirkel: Christian Fournier (Landsberg), Christian Tanneur (MKWU), Tita Vecile (Hof) und Suc Vu (Augsburg).

     
  • Auf Petanque aktuell darf die "Community" Bundestrainer spielen und die besten Petanquespieler der Republik küren. Derzeit in Führung der Überflieger der vergangenen Saison, Toufik Faci. Die Rangliste umfasst 35 Petanqueurs, Frauen stehen nicht zur Wahl.

     
  • Der Rieser Pétanque Club Dornstadt e.V. bestätigt seine Führungsriege bei der JHV am 08. 02.2019. Herbert, Michael, Mathe, Peter und Siegrun sind somit weiter im Amt.

     
  • Die VHS Neuburg bietet in Zusammenarbeit mit dem Petanque Club Neuburg zwei Schnupperkurse für Petanque-Einsteiger an. Termin: 21. und 28. Mai 2019 am Karlsplatz

     
  • Samstag, 9. Februar 2019, Burgthann, 2. Hallenturnier. Elena Siebentritt / Nicholas Mari / Sinisa Novina setzen sich nach 4 Runden ungeschlagen mit 32 Punkten durch. Platz 2: Sigi Ress / Petra Gross / Gerhard Gross 4/26, Platz 3 Peter Krug / Marco Dudaric / J. Pfomann 3/27.

     
  • Der Termin für die Neuburger Boules Stadtmeisterschaften steht fest. Doublette formée, lizenzfrei, Samstag, 27. Juli 2019, Beginn 10 Uhr, Karlsplatz Neuburg.

     
  • Petanque-Bundesliga 1. Spieltag geteilt am 13. April in Düsseldorf und Rastatt. 2. Spieltag geteilt am 25. Mai in Raunheim und Mülheim. 3. und 4. Spieltag gemeinsam am 31. August/1. September in Denzlingen.

     
  • Ordentliche Mitgliederversammlung des BPV am 23. Februar 2019, 10 Uhr, in 86732 Oettingen, Hotel Goldene Gans, Königsstraße 5.

     
  • Première des Dames. Vom 24. bis 28. März finden erstmals Afrikanische Pétanque-Meisterschaften im 3:3 der Damen statt. Gastgeber ist der tunesische Verband FTBP in Tunis.

     
  • Samstag, 23. März 2019, Hallenturnier Burgthann, 3:3 formée, 4 Runden frei gelost, lizenzfrei, 9 € pro Person.

     
  • 2e International de Sète vom 2. bis 3. März 2019 in Sète (Circuit PPF Mäner 3:3 / Frauen 2:2)

     
  • 2. und 3. März 2019, 1. DPV-Länderpokal 55+/65+ Boulesporthalle Gersweiler/Saarland (Männer / Frauen 9:9)

     
  • Der BPV sucht noch Vereine und Spielgemeinschaften für Veranstaltungen der Saison 2019. Sportreferent Matthias Ress bittet um Bewerbungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Einzelheiten im Beitrag auf der Homepage des BPV

     
  • BPV - Turnierkalender 2019..................................... DPV - Veranstaltungen 2019.................................... CEP - das tut sich in Europa 2019........................... FIPJP - Weltmeisterschaften 2019..........................

     
  • DPV Icon Respekt

     

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg in der Winterzeit:

Jeweils am Samstag ab 14 Uhr auf dem Karlsplatz. Gäste, auch Anfänger, Kinder, Senioren, Frauen, Männer sind stets willkommen! Wir haben immer ein paar Kugeln parat und geben gerne einen "Schnellkurs".  

Wenn es regnet oder schneit, spielen wir im Zelt "Beim Manne" in Irgertsheim


Der PCN wird unterstützt von:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim