Banner

ximagePlace Stalingrad, Sète. Vor dem großen Auflauf prüfen die einheimischen Sachverständigen das Terrain. Foto: https://www.midilibre.fr

Bei den Frauen ist das Achtelfinale bereits absolviert und einige Favoritinnen sind draußen. Florence Schopp, Caroline Bourriaud und Angélique Zandrini schaffen es nicht ins Viertelfinale. Schon im 32stel verabschieden sich Emma Picard und Ludivine D’Isidoro. Mit Fanny spielen sich Sandrine Herlem und Anna Maillard mit ihren Partnerinnen ins Quart de finale. Auch Spaniens Ines Rosarion Lizon ist noch dabei, ebenso die Weltmeisterinnen Colombet und Darodes.

Bei den Männern erwischt es Marco Foyot bereits in der Barrage seines Poules. Philippson, Doerr, Olmos, Cano verabschieden sich wie die deutschen Starter in der ersten KO-Runde. Radnic, Verzeaux, Malbec sagen eine Runde später Servus.

Im 32stel verschafft Christophe Sarrio dem Weltmeister Lacroix den vorzeitigen Abgang um dann im folgenden Sechzehntelfinalkracher gegen Christian Fazzino zu verlieren. Pascal Milei schafft gegen Dylan Rocher eine weitere Überraschung. Daß Ludovic Montoro gegen Alexandre Mallet den Kürzeren zieht hat auch kaum jemand erwartet. Nicky Gargowitch aus dem "deutschen" Poule 1 hat sich durchgekämpft verpasst nun aber gegen Laurent Gil aus dem nahen Cap d’Agde das Achtelfinale, welches wiederum „Noname“ Henri Bauer, der das deutsche Trio in der ersten KO-Runde verabschiedete, gegen Jimmy Perret aus Carpentras erreicht.


 

Stempel small

 

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg in der Winterzeit (bis zum 31. März 2019):

Jeweils am Samstag ab 14 Uhr auf unserem Bouleplatz am Karlsplatz. Gäste, auch Anfänger, Kinder, Senioren, Frauen, Männer sind stets willkommen! Wir haben immer ein paar Kugeln zur Ausleihe parat und geben gerne einen "Schnellkurs".


Der PCN arbeitet zusammen mit:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim