Banner

Den favorisierten Teams wurden bei der Auslosung der Endrunde im Coupe de France des Clubs lösbare Aufgaben beschert.

Während Bourbon Lancy gegen seinen Kontrahenten Sully sur Loire bereits nach den drei Doubletten ebenso uneinholbar vorne lag wie Saint Pierre d’Oleron gegen Argeles-Gazost, mussten in den anderen beiden Partien die Tripletts entscheiden. Arlanc konnte gegen Romans sur Isere dann nach dem gemischten Trio den Sack zumachen. Auch den Lyon Canuts gelang mit dem Triplette mixte der sechzehnte Punkt und damit der vorzeitige Gesamterfolg über Dunkerque.

In den Einzeln des 1. Halbfinales stehen sich derzeit gegenüber Bourbon Lancy und Oleron, mit Begegnungen wie Nathalie Milei vs Charlotte Darodes oder Damien Courroy gegen Philippe Quintais.
Das zweite Semifinale bestreiten Arlanc und Lyon. Angélique Colombet tritt beispielsweise gegen Mouna Beji an und Philippe Suchaud hat es mit Alexandre Mallet zu tun.

Spannend, nach allen Einzeln steht es in beiden HF-Begegnungen 6:6. HF1: Mit einem abschließenden 13:9 gegen Milei/Lucien stellen Hureau/Lamour auf einen 12:9-Zwischenstand nach den Doubletten für Saint Pierre. Lancy müsste nun für den Finaleinzug morgen beide Triplettes gewinnen. Den Insulanern genügt ein Sieg. Im 2. HF konnten die Lyon Canuts gegen Arlanc zwei der drei Doppel für sich entscheiden. Nervenstark: Lyons Mouna Beji setzt als Legerin mit einem sehenswerten finalen Schuß für Vier im Mixed Doppel gegen Angélique Colombet einen schönen Schlußpunkt. Tripletten: Quintais/Randriamanantanay/Lamour sichern mit einem schnellen 13:1-Sieg gegen Lancys Michel/Verzeaux/Zigler den Finaleinzug für Oleron. Das zweite Triplett wird nicht zu Ende gespielt. Im zweiten Halbfinale haben die Canuts zu kämpfen, beide Tripletten müssen gespielt werden, Bejis Trio mixte schafft den Triumph für Lyon gegen das Arlanc-Trio um Colombet.

Die Canuts legen gegen Oleron in den Einzeln vor und stellen gleich mal auf 8 zu 4. In der folgenden Tripletterunde geht je ein Spiel an die Canuts und an Oleron, das dritte Doublette wird bei Führung Oleron abgebrochen, weil die Insulaner auch bei einem zweiten Doublettesieg noch zwei Siege aus den Tripletten benötigt hätten. Stand nun 11:7. Fazzino, Dubois und Mallet holen nun in der dritten Runde mit ihrem Triplette-Sieg die nötigen 5 Punkte und stellen auf uneinholbare 16:7. Damit wird das Spiel mit den gemischten Tripletten bei Führung Canuts abgebrochen, weil es nun belanglos für den Gesamtsieg der Lyoner ist.  Lyon dürfte wohl auch der erste französische Cupsieger sein, der von einer Frau gecoacht wird. Ranya Kouadri hat heute wohl alles richtig gemacht.

Livebilder hier.

Über die Website des französischen Verbandes gelangt der Interessent an alle Informationen


 

Stempel small

 

petanque club neuburg

 

Spiel und Training beim PC Neuburg in der Winterzeit (bis zum 31. März 2019):

Jeweils am Samstag ab 14 Uhr auf unserem Bouleplatz am Karlsplatz. Gäste, auch Anfänger, Kinder, Senioren, Frauen, Männer sind stets willkommen! Wir haben immer ein paar Kugeln zur Ausleihe parat und geben gerne einen "Schnellkurs".


Der PCN arbeitet zusammen mit:

Integra Soziale Dienste


sommerakademie logo 01 3


vhs anzeige fur pcn


Perletti Logo ohne Claim