Banner

Mit großer Ungeduld wird von der französischen Petanquewelt die Wahl des nächsten Präsidenten der FFPJP, beim Nationalkongress am kommenden Wochenende in Evian erwartet.

Mit großer Ungeduld wird von der französischen Petanquewelt die Wahl des nächsten Präsidenten der FFPJP, beim Nationalkongress am kommenden Wochenende in Evian erwartet.

Auf den neuen/alten Chef wartet eine Herkulesaufgabe, denn die Pandemie gefährdet die Petanquesport- und Turnier-Organisationen und -Institutionen im Mutterland des Petanquesports in ihrer Existenz.

Die beiden Kandidaten, Titelverteidiger Joseph Cantarelli (74) und Herausforderer Michel Le Bot (64) sind der Szene in- und auswendig bekannt. Kritische und sachorientierte Publikationen versorgen ein weitgehend politisiertes und interessiertes Petanquepublikum mit unabhängiger Information. Die Diskussion wird in den einschlägigen Medien sachorientiert und offen geführt. Weil es hauptsächlich um Geld geht, verbietet sich bräsiges Geschwurbel. Die FFPJP bemüht sich um größtmögliche Transparenz. Beide Kandidaten sprechen Klartext, wobei sich der Amtsinhaber, eine Hausmacht hinter sich wissend, arroganter gibt, als der eher populistische und ausführlichere Le Bot.

Der französische Petanquesport ist stark kommerzialisiert, mit jedem Turnierausfall versiegt ein Geldstrom. Der Verband der Turnierveranstalter fordert seit langem eine Neuorganisation des gesamten Turnierwesens, damit sich in den Hochzeiten der Saison die Veranstalter nicht gegenseitig die Butter vom Brot nehmen müssen. Eine fast unlösbare Mammutaufgabe. Parallel dazu schrumpft die Zahl der lizenzierten Spieler*Innen. Dabei ist der Verband dringend auf seine Lizenznehmer angewiesen. Im Coronajahr 2020 musste der Verband einen Rückgang von 20.000 Mitgliedern hinnehmen. Bei aktuell gut 280.000 Mitgliedern kann man sich auch leicht Gewinn und Verlust ausrechnen.

Aus dem Gesamtpreis für einen französischen Lizenzausweis fließen der FFPJP 12 € zu, 18,50 € gehen an den Departementsverband und 4,50 € an den Regionalverband. Die Anteile, die sich die Clubs nehmen, können variieren. Die Einnahmen aus dem Lizenzverkauf machen 75% des Gesamtbudgets des Nationalverbandes aus, 25% stammen aus anderen Töpfen wie Ausbildungsentgelte, Anmeldegebühren und Subventionen usw..

Damit ist die FFPJP im Gegensatz zu anderen französischen Sportarten, die sich im Durchschnitt zu 50% aus anderen Quellen bedienen können ganz besonders vom goodwill ihrer Lizenznehmer abhängig. Das beim letzten Präsenzkongress in Troyes beschlossene Prestigeobjekt Neues Nationales Petanque Zentrum, für das bereits eine Erhöhung der Verbandsbeiträge um 2 Euro notwendig ist, wird nun wahrscheinlich10 bis 15 Millionen Euro kosten, anstatt der ursprünglich veranschlagten 7 Millionen. Wird eine weiteres Notopfer fällig? Der Aufschrei wäre groß. Die FFPJP ist auf jeden Sous angewiesen. Allein die festen Ausgaben der FFPJP belaufen sich auf 1,5 Millionen €. Wie Verbandsschatzmeister Jean-Marie Maraux in einem Interview darlegt, gehen alle 2020 eingesparten Gelder in 2021 ausschliesslich als Zuschüsse und Beihilfen an jene Organisatoren und Ausrichter, die 2020 finanzielle Ausfälle zu verkraften hatten. Ein Steilpass für den Amtsinhaber, aber ein Riesenloch in der Verbandskasse,

Die FFPJP kämpft gegen die Pleite, zu beneiden ist der neue Amtsinhaber jedenfalls nicht. Dabei wird das größte Problem des französischen Petanque längst noch nicht ausreichend thematisiert. In einer Welt, in der 50% der Weltbevölkerung mit immer mehr Vehemenz ihr Recht einfordert, ist ein Sportverband, mit einem Männeranteil von fast 85% ein Anachronismus und zum Aussterben verurteilt.

Quellen FFPJP, boulistenaute.com, Planète Boules Nr.38

 

petanque club neuburg

 

Ein kleiner Zeichentrickfilm erklärt Petanque.

Informationen zu Petanque in Neuburg


Gemeinsames Spiel wird derzeit vom Verein nicht angeboten.

Individuelle Sportausübung ist gem. den gesetzl. Bestimmungen aber möglich.

Infos dazu auf der Homepage des LRA ND-SOB

Laut LRA ist kontaktfreier Sport ab 10.5. unter freiem Himmel unter Vorlage eines negativen Tests möglich!


 Voraussichtl. Termine 2021
Südbayernliga
BPV-Pokal
BM und bay. Turniere
DM / Nat. / Int.


Ich will Mitglied des PCN werden!

 


sommerakademie logo 01 3


Perletti Logo ohne Claim


Screenshot 2