Banner

Vaudoise

Bouler müssen nun doch draußen bleiben. Keine Petanque-WM in der Eishockeyarena des Lausanne HC. Foto: www.lfm.ch

 

Wie die FIPJP berichtet, wird es nun wieder nichts mit der Senioren-WM 3:3 in Prilly/Lausanne im Schweizer Waadtland.

 

Wie die FIPJP berichtet, wird es nun wieder nichts mit der Senioren-WM 3:3 in Prilly/Lausanne im Schweizer Waadtland.

Die für 15.-18. Juli geplante Veranstaltung in der chicen Lausanner Vaudoise Arena muss nun, nach 2020, wegen der weiterhin wütenden Coronapandemie, bereits zum zweiten Mal abgesagt werden.

Sogar ein bissl olympisches Flair hätte der Sportkomplex am Genfer See den Boulern bieten können, als Austragungsort der Olympischen-Jugend-Winterspiele von 2020. Die Jungolympioniken durften noch, bevor die Pandemie nach Europa überschwappte und amateursportlichen Großereignissen den Garaus machte.

Die FIPJP ist Pech gewohnt und der WM-Ausfall ein echtes déjà-vu. Die nach Tahiti vergebenen Titelkämpfe 2014 für Senioren-Triplettes mussten wegen des Ausbruchs der Ebolaseuche in Westafrika erst auf 2015 verschoben und anschließend komplett abgesagt werden.

Für DPV-Ass Raphael Gharany („Ich will Weltmeister werden“) wird es damit zumindest in dieser Saison mit dem WM-Titel noch nicht klappen. Er könnte sich allerdings mit dem Sieg bei einer Europameisterschaft, zumindest vorerst, schadlos halten. Nur knapp 150 km von Prilliy/Lausanne entfernt soll vom 23. bis 26. September auf „richtigem“ olympischen Boden das CEP-Championnat für Senioren im Triplette stattfinden. Das französische Städtchen Albertville in den Savoien, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992, stünde für die Bouler bereit.

Die nächste Dreier-WM hat die FIPJP für 2022 nach Cotonou ins westafrikanische Benin, bis 1960 französische Kolonie, vergeben. Nicht auszuschließen, daß die WM-Vergabe als Zuckerl und Wiedergutmachung für den Vizeweltmeister von 2016 im madegassischen Antananarivo gedacht ist. Der Equipe von Benin und anderen qualifizierten schwarzafrikanischen Mannschaften war 2018 von den kanadischen Behörden die Einreise zur bislang letzten 3:3-Senioren-WM im quebecischen Desbiens verwehrt worden.

Das geplante WM-Petanquodrome in Cotonou soll nach Meinung der FIPJP das größte und schönste in ganz Afrika werden. Kein Wunder, hat doch der Weltverband neben vielen guten Ratschlägen auch gleich das passende Pariser Konstruktionsbüro für den Bau im fernen Afrika bei der Hand.

PS: Fast hätten wir es vergessen, parallel zur WM 3:3 findet seit 2000 stets auch die WM im Präzisionsschießen am gleichen Ort statt.

 

petanque club neuburg

 

Ein kleiner Zeichentrickfilm erklärt Petanque.

Informationen zu Petanque in Neuburg


Gemeinsames Spiel wird derzeit vom Verein nicht angeboten.

Individuelle Sportausübung ist gem. den gesetzl. Bestimmungen aber möglich.

Infos dazu auf der Homepage des LRA ND-SOB

Laut LRA ist kontaktfreier Sport ab 10.5. unter freiem Himmel unter Vorlage eines negativen Tests möglich!


 Voraussichtl. Termine 2021
Südbayernliga
BPV-Pokal
BM und bay. Turniere
DM / Nat. / Int.


Ich will Mitglied des PCN werden!

 


sommerakademie logo 01 3


Perletti Logo ohne Claim


Screenshot 2