Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/320794_86673/webseiten/joomla/templates/js_fresh/js/template.css.php on line 1
Spieglein, Spieglein an der Wand ........
Neuer_Head_1_960_x_240

Spieglein, Spieglein an der Wand ........

...... wer sind die Besten im ganzen Land? In Frankreich gibt unzählige regionale Ranglisten innerhalb des FFPJP. Im Internet lassen sie diese Classements gut erforschen. Eine offizielle nationale Rangliste des Französischen Verbandes, für die Öffentlichkeit einsehbar, sucht man im frei zugänglichen Internet aber vergebens, was verbandsinterne Classements jedoch nicht ausschließt.

Gleichwohl führt die Boulewebsite www.boulistenaute.com Buch und erstellt alljährlich zum Abschluß der Saison eine Rangliste der besten Frauen und Männer nach den Ergebnissen bei nationalen Veranstaltungen des FFPJP. http://www.boulistenaute.com/modules/tinycontent/index.php?id=219 Die Abschlusstabelle 2017 Männer listet 3310 Spieler und sieht Dylan Rocher mit 111 Punkten vorn, Christian Fazzino 109 und Thierry Bezandry 105  folgen auf den Plätzen. Auch der ehemalige deutsche Meister Joel Albiger wird mit 6 Punkten geführt.

Das Classement  bei den Frauen sieht Anna Maillard 77 vorn, vor Marie-Christine Virebayre 70 und Alison Rodriguez 59. DPV-Athletin Luzie Beil von der MKWU wird mit 12 Punkten auf Rang 74 geführt, auch Eileen Jenal 7 Pkt., Kerstin Lisner 7 Pkt. und Indra Waldbüsser 5 Pkt. sind klassiert.  http://www.boulistenaute.com/modules/myiframe/index.php?iframeid=87

Prestigeträchtig, gut dotiert und bedeutend:

Le circuit PPF (Passion Petanque francaise) http://www.petanquefrancaise.com/competitions-circuit-ppf 26 Veranstaltungen auf dem Kalender des Franz. Verbandes erlauben es 48 Spielern mit französischer Lizenz sich für das Grand Finale PPF in Frejus zu qualifizieren. Nach erst zwei gespielten Turnieren in Séte und Cannes ist die Rangliste wenig aussagekräftig. Es führen mit momentan 16 Punkten: Mathieu Gasparini, Jeremy Hubert und Faycal Nemeur. Punkteverteilung: Sieger 12, Finalist 8, HF 4 und VF 2. Bei den Frauen liegen 5 Damen mit je 12 Punkten vorn, u.a. Adeline Menard und Angelique Zandrini. Der nächste gewertete Wettbewerb findet Ende Mai in Adrézieux-Bouthéon statt.

Qualif’ Masters 2019 ist die Rangliste für die Qualifikation zur Endrunde der Masters de petanque an der die 18 besten Spieler (auch internationale Athleten) teilnehmen dürfen: https://mastersdepetanque.fr/qualif-mdp/ Punkte können gesammelt werden bei Nationals, Internationals, Supranationals, Franz. Meisterschaften, Finalerunde Coupe de France des Clubs sowie bei anderen Turniere in Frankreich und bei der WM 3:3. Insgesamt zählen 38 Turniere. Für den Laien überraschend: Bei einer Französischen Meisterschaft sind bis runter ins Viertelfinale 45 Punkte zu holen, mehr als doppelt so viel wie bei einer Weltmeisterschaft mit nur 20 Pkt. Bei den Qualif’s führen nach vier gespielten Wettbewerben Philippe Quintais 14 Pkt. und Mathieu Gasparini 12 Pkt. vor 14 Spielern mit jeweils 10 errungenen Punkten die Liste an. Der nächste Wettbewerb auch hier der in Adrézieux-Bouthéon im Mai.

Wer sich für eine Übersicht über alle französischen Veranstaltungen verschaffen will, findet hier alles auf einen Blick: http://fotonum.com/pdfs/2018/Programme_Officiel_FFPJP