Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/320794_86673/webseiten/joomla/templates/js_fresh/js/template.css.php on line 1
DM 3:3 und die Sehnsucht nach Sonnenschein
Neuer_Head_1_960_x_240

DM 3:3 und die Sehnsucht nach Sonnenschein

640px-View_from_Park_inn_Berlin_November_2013Wunschtraum, der fast wolkenlose Himmel über Berlin, Foto: Arild Vagen, wikimedia commons

Nach der extrem nassen Mixed-DM im Vorjahr, richtet der Club Bouliste de Berlin e.V. in Tegel am 16./17. Juni 2018 die DM 3:3 aus und hofft auf Petrus’ tätige Mithilfe. 128 Teams haben gemeldet, mit 32 qualifizierten Teams stellt der Verband aus Baden-Württemberg nach dem Aderlass 2017 aber immer noch den Löwenanteil, nämlich exakt ein Viertel, aller Teilnehmer.

Nichtsdestotrotz, die Favoriten auf den Titel kommen nicht unbedingt aus dem "Musterländle". Im Vorjahr beim Sieg von Sylvain Ramon / Marco Lonken und Michael Klein waren beispielsweise im Halbfinale Teams aus NRW, NiSa und Nord unter sich. Kann diese Jahr durchaus wieder so sein, oder aber auch ganz anders. Die Titelverteidiger sind als NRW04 zumindest zu zwei Dritteln wieder dabei, Michael Klein fehlt, dafür macht Vinzent Probst von der MKWU mit und hat damit eine reelle Titelchance. Unser bairischer Verband ist mit 11 Dreispännern vertreten. Ganz superheiße Sieganwärter hat der BPV wahrscheinlich nicht, aber unser Team Bay02 mit Oliver Hahlbohm, Andi Kreile und Nils Deichner hat letztes Jahr die Achtelfinals sehr knapp verpasst und will es heuer bestimmt noch besser machen. Auch die Juniorentruppe Bay01 mit Luzie Beil, Paul Möslein, Christoph Probst kann überraschen. Wir halten es sicherheitshalber mit dem ausgewiesenen Boulekenner Wilhelm Busch, der meint: „Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“. Das bezieht sich übrigens auch aufs Wetter. Beim Blick in die Starterliste darf sich jeder Betrachter seinen Favoriten aussuchen und zeitnah bei DM aktuell mitfiebern.